Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/cot5r

Gratis bloggen bei
myblog.de





und aus dem Grab erfolgreich wieder raus

So, der König hat sich abgesetzt und den nervigen Kender gleich mitgenommen Damit war der Weg frei für die Grab-Räuber - äh - Ritter - äh Retter - naja für die Schatzsucher - äh - Schriftrollen-Retter eben...

Neeee!
Natürlich würde ich so was nie schreiben - oder gar denken...

Also nochmal:

König und Kender mussten sich leider Richtung Suzail verabschieden, da dort schlimme Dinge die Anwesenheit erforderten (wie sich im Nachhinein herausstellt war der Gnoll-Prinz - ich sach mal: Yengo - sauer auf uns und hat in Suzail die Sau raus gelassen.
Der Rest der Gruppe findet im Golem-Raum eine ehemals geheime Tür (nach 6 oder 7 Delayed-blast Fireballs war die nicht mehr soo geheim). Dahinter weitere Gänge, grob gesagt zwei Kreisverkehre mit jeweils einer Sackgasse dran. In den Sackgassen schöne Reliefs und Mosaike an den Wänden mit Wald-Szenen aus Cormyr. Und im rechten der beiden Komplexe noch so zwei Skelette mit einem Leuchten im Bauch hatten wohl nen Fireball verschluckt). Nelson, der vorgeschlichen war, sieht die beiden und macht auf dem Absatz kehrt und will zurück zum Rest der Gruppe, als ihn von vorne ein Lighning fast zerbrutzelt und anschließend noch Klaue, Klaue, Biss von einem großen schwarzen Ding, das Viech kam aus der Mitte des Kreisverkehrs, die inneren Wände sind wohl nur Illusion. Leider muss Nelson dann feststellen, dass vor dem Ausgang eine Wall of Iron steht. Nelson frisst also nächste Runde noch die Magic Missiles und teleportiert sich dann auf die andere Seite der Wand. *Aua* Bumfizzle hatte derweil einen Ropetrick gecastet und Ceila und Nicholas hatten sich mit ihm dahin zurückgezogen.
Nicholas heilt Nelson erstmal mit Selunes Hilfe und man berät sich.
Die Wall of Iron scheint zu halten, es bleibt ruhig ausserhalb.
Nachdem ein detaillierter "wir machen den DragoLich platt"-Plan entworfen war, beschließt man, sich den anderen Kreisverkehr genauer anzusehen: Nicholas spendiert ein true seeing - und free action, und neg. plane, und find traps, und Aid, und prayer, und dann geht Nelson los und schaut mal nach.
Und siehe da, die innere Wand des Kreisverkehrs ist an einigen Stellen verschiebbar.
Mit vereinten Kräften wird also ein Segment der Wand weggeschoben und dahinter findet sich Grabkammer, die.
Mit einem schicken Sarg (passendes Wappen ist auch drauf) und ein Haufen Schätze.
Was sag ich da, es waren sicherlich ein Dutzend Haufen Schätze *blink*.
Wir haben höflich unsere lauteren Absichten erklärt und den Sarg geöffnet, dank True Seeing gleich das secret compartment mit der Schriftrolle gefunden.
Und ja, da stand es in ancient-common (immer gut, wenn man jemanden dabei hat, der lesen kann):
Die Monarchie ist für Cormyr das einzig Wahre!
Unterzeichnet von einem Haufen wichtiger Leute.
Königreich gerettet!
Ab nach Hause.
Also wieder aus dem Grab raus und alles schön abgeschlossen.
Draußen läuft uns Ninon wieder über den Weg, das Mädchen aus dem Hause des Sage August.
Wollte wohl nur kontrollieren, dass wir auch nichts mitnehmen...
Haben wir ja auch nicht.
Wir erzählen ihr die Story und verabreden uns für später, wenn wir die Schriftrolle wieder zurückbringen.
Liebe Grüße an Corinn sollen wir ausrichten und den Ring kann sie behalten!
24.9.08 13:09
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung